Buch Kartmotoren

Buch KartmotorenInhalt des Buches: Angefangen mit der Erläuterung des Zweitaktprinzips geht es über die Besprechung der einzelnen Motorvarianten zur Gemischzusammensetzung und Vergasereinstellung. Anhand von Zündkerzen- und Kolbenbildern werden verschiedene Einstellungen besprochen. Einen großen Teil nimmt die Demontage und Montage eines Motors ein. Es wird dargestellt, wie die einzelnen Teile auf ihren Verschleißgrad geprüft und wie Kolben und Zylinder vermessen werden um das neue Kolbenmaß festzulegen. Auch die Einstellung des Spaltmaßes und der Zündung ist natürlich ein Thema. Abgerundet wird das ganze mit dem Thema Abgasanlage und Kupplung sowie einer Anleitung zur Störungssuche. Ziel des Buches Kartmotoren ist es, dass selbst weniger geübte in die Lage versetzt werden, gewisse Arbeiten am Motor eigenständig durchzuführen und Fehler bzw. Störungen selbst erkennen und beheben zu können. Das Buch richtet sich aber nicht nur an Anfänger, sondern auch an Fortgeschrittene. Mein Co-Autor Oliver Tschirsky ist ein absoluter Spezialist für Kart – Zweitaktmotore. Er revidiert seit vielen Jahren diese Motoren selbst und zwar incl. Honen und Pressen der Kurbelwelle. Oliver hat also genügend Erfahrungen, die er in dieses Ebook mit eingebracht hat. Deshalb sind wir überzeugt, dass das Buch nicht nur für Anfänger, sondern auch für erfahrene Schrauber interessant ist. Noch etwas besonderes. Einmal erworben, bleibt Ihr Ebook immer auf dem neuesten Stand, denn Sie erhalten künftige Updates kostenlos. Weiterhin erhalten Sie mit dem Ebook eine Email Adresse, unter der Sie uns erreichen können um spezielle Fragen zu stellen, falls Sie doch einmal nicht weiterkommen.
Get More Information about Buch Kartmotoren

Latest posts by Volker Krahn(see all)

Related products

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>